2013 660x330 - Wie der Phönix aus der Asche – Comeback von Maybach

Wie der Phönix aus der Asche – Comeback von Maybach

Seit dem 17. Dezember 2012, als das letzte Edelfahrzeug die heiligen Hallen Sindelfingens verließ, erblickte nicht ein neuer Maybach mehr das Licht der Welt. Die Begründung von Daimler-Chef Dieter Zetsche lautete, dass die Marke Maybach zugunsten weiterer Modelle der Mercedes S-Klasse zum Jahr 2012 eingestellt werden sollte. Maybach schien tot, Visionen von neuen S-Klassen begannen aufzublühen.

Nun jedoch zeigt Daimler Verbundenheit zur ehemaligen Nobelmarke und nutzt den damaligen Markennamen als Modellbezeichnung – es lebe Maybach!

Mercedes stellt alles auf Angriff und hat etablierte Oligarchen-Fahrzeuge vom Schlage eines Rollce Royce oder Bentleys im Visier. Das neue Oberhaupt der S-Klassen-Familie soll in naher Zukunft der „Mercedes-Benz S600 Maybach“ darstellen – eine S-Klasse der Superlative!

Über 5,44 Meter erstreckt sich die Karosserie, positioniert sich damit deutlich über der „normalen“ S-Klasse. Deutlichstes Erkennungsmerkmal neben den üppigen Dimensionen: das Fenster in der C-Säule.

Der standesgemäß seidig laufende Motor des S600 erscheint unter der Motorhaube in Gestalt des bereits bekannten, knapp 6 Liter großen V12-BiTurbos, der in der Lage ist, gewaltige 830 Nm und 530 PS zu generieren. Die magische Tempo-100-Grenze ist bei einem gewagten Fuß auf dem Gas nach 4,6 Sekunden überschritten.

Schenkt man der Zeitschrift „Auto Motor und Sport“ Glauben, so erscheint die Reinkarnation von Maybach im November 2014 auf der chinesischen Automobilmesse in Guangzhou.

Der Preis? Höchstwahrscheinlich gewaltig – hier ein kleiner Anhaltspunkt: Der bisherige S63 AMG L kostet bereits gute 150.000,- €.

Wir dürfen gespannt sein - die "normale" S-Klasse bietet ohnehin schon eine Menge an Annehmlichkeiten, wie es das Video vermuten lässt!

http://youtu.be/6s3TAepT39k

Hier nachlesen ...

Italien Autobahn 310x165 - Ärger vermeiden - Mautfallen auf italienischen Autobahnen

Ärger vermeiden – Mautfallen auf italienischen Autobahnen

Viele Italienurlauber können darüber ein Lied singen: Das Mautsystem auf den italienischen Autobahnen ist teilweise …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.