Start > Autonews > Seat Leon ST CUPRA – dynamische Familienkutsche?

Seat Leon ST CUPRA – dynamische Familienkutsche?

CUPRA, das Kürzel für Cup Racer, steht beim Emotionsgaranten Seat für maximale Performance und bedingungsloses Material. Man findet sie eher auf als abseits von Rennstrecken – Kurven und Autobahnen sind ihr Revier. So ist es durchaus verwunderlich, dass das neuste Kind der CUPRA-Familie ein kleinfamilientauglicher Kombi sein soll. Platz soll er haben, Alltagstauglichkeit beweisen und ein „perfekter Sportwagen für jeden Tag“ sein. Ober der Sportsgeist eines CUPRA noch in einem Kombi zu finden ist? Lassen Sie es uns gemeinsam herausfinden!

Vier Zylinder und ein Turbolader…

Um die Längsqualitäten des Spaniers genauer zu beleuchten, genügt ein Blick unter die Motorhaube des Kombis. Ungestartet lagert hier ein zunächst unauffälliger 2-Liter-Vierzylinder-Turbo mit – je nach Wahl – 265PS oder 280PS. Die stärkste Version erledigt den Standardsprint auf Tempo 100 mittels DSG und Volllast in nur 6,0 Sekunden und lässt die Hatz nach Höchstgeschwindigkeiten elektronisch bei 250 km/h beenden. Scheinbar ausreichende Fahrleistungen um das Kind rechtzeitig zur Schule oder die Schwiegermutter zum Bingo zu chauffieren, um anschließend einen leistungsgerechten Abstecher auf die ortsansässige Rennstrecke zu absolvieren.

Viel Ausstattung und eine Menge Dynamik

Für Querdynamik sorgt im Kombi-CUPRA die adaptive Fahrwerksregelung DCC, die von samtweich bis bretthart sämtliche Dämpfungsvarianten zu vermitteln vermag. Außerdem ist eine Vorderachs-Differenzialsperre für optimale Traktion in engen Kurven zuständig, eine Hochleistungs-Bremsanlage ist zuständig für angemessene Bremsvorgänge.

Serienmäßig erwarten den Besitzer Voll-LED-Scheinwerfer, Alcantara-Sportsitze, ein CUPRA-Lenkrad, ein Multimediasystem inklusive Touchscreen sowie eine Vielzahl weiterer Annehmlichkeiten der üppigen Basisausstattung, die Rennstrecken- und Alltagsfahrten durchaus angenehm gestalten können.

Sparsam kann er im Übrigen auch noch: 6,6 Liter Benzin sollen über eine Fahrtstrecke von 100 Kilometern durchschnittlich durch die Benzinleitungen fließen.

Das Gesamtpaket Seat Leon ST CUPRA ist ab Mitte Februar 2015 für einen Einstiegspreis von 32.560,-€ verfügbar. In meinen Augen ein wirklich vertretbarer Preis für die gebotene Alltagsrakete – sofern die Qualität stimmt.

Hier nachlesen ...

Ford entwickelt Elektrofahrzeug auf Basis des Ford Mustang

Die Ford Motor Company hat das erste Teaser-Bild eines neuen, vom Ford Mustang inspirierten batterie-elektrischen …

e-Ladesäulen: Schwächen bei Bedienkomfort

Ein gut funktionierendes und breit gestreutes Netz von Stromtankstellen ist für die Akzeptanz und den …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.