Start > Autonews > Hyundai und die Abteilung „N“

Hyundai und die Abteilung „N“

BMW hat sein „M“, Audi das „RS“, Mercedes-Benz das „AMG“ und Volkswagen sein „R“. All diese Kürzel stehen für mehr Performance, angepasst an die Bedürfnisse fahraktiver Verkehrsteilnehmer. Viele Hersteller ließen eben diesen Aspekt des Autofahrens ungeachtet, füllen nun jedoch nach und nach diese klaffende Lücke im eigenen Sortiment. So auch Hyundai!

Zukünftig kennzeichnet der Autobauer koreanischer Herkunft seine sportlich zu verstehenden Modelle mit dem Kürzel „N“. Das erste Produkt dieser Reihe wird der i30, der bereits bei einigen Test- und Abstimmungsfahrten auf der legendären Nordschleife gesichtet werden konnte. Dabei zeigt der i30 N aufgrund seiner folierten Tarnung leider noch nicht allzu viel seines äußeren Kleides. Zu erkennen ist jedoch die stärker auskonturierte Frontschürze inklusive einer wohl dimensionierten Spoilerlippe.

Das Fahrwerk dürfte, ebenso wie die Bremsanlage, der hoffentlich ausgeprägt gesteigerten Leistung angepasst sein. Rote Bremssättel und geschlitzte Bremsscheiben lassen jedenfalls darauf schließen.

Über die Leistung lässt sich jedoch erst einmal nur spekulieren: Die aktuelle Top-Motorisierung besteht in einem 1,6-Liter-Vierzylinder mit insgesamt 186 PS. Um mit Golf GTI und anderen Leitwölfen dieser Rubrik auf Augenhöhe zu konkurrieren, müsste das neue Alphatier der i30-Reihe wenigstens 220 PS auf die Vorderreifen stemmen.

Wir sind gespannt, wann uns Hyundai mit neuen Informationen versorgt. Bis dahin bleibt jedoch nur Spekulation, Spekulation, Spekulation…und Vorfreude auf „N“ wie AlltagsraketeN.

Hier nachlesen ...

Studie: Mangelhafte Informationen zu Elektroautos

Die Automobilhersteller haben stark in die Entwicklung von Elektroautos investiert, doch die Verkaufszahlen bleiben weit …

Kreuzungen: Keine roten Ampeln mehr?

Stellen Sie sich eine Welt vor, in der Sie an belebten Kreuzungen nicht an roten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.