Start > Autonews > Ganz frisch: Mercedes C-Klasse T-Modell

Ganz frisch: Mercedes C-Klasse T-Modell

Mercedes macht es offiziell – das werksintern S205 genannte C-Klasse T-Modell kommt nun mit Fakten, Daten und frischen Bildern. Hier erfahren Sie alles zum neuen Kleinfamilienlaster auf Oberklasse-Niveau…

Die Ausmaße der C-Klasse sind enorm: LxB = 4702mm x 1810mm. Durch die, im Vergleich zum Vorgänger, 9,6cm längere und 4cm breitere Karosserie stehen dem Eigner nun 1.510 Liter Ladevolumen zur Verfügung. Trotz größerer Abmaße ist der Benz satte 65kg leichter – Aluminiumbauweise sei Dank!

Wer Mercedes kauft, möchte Premium-Feeling an Bord erleben – dafür sorgen unzählige Ausstattungsfeatures, die erst kürzlich in E- und S-Klasse Einzug hielten. Premium auch unterm Blechkleid: In diesem Segment bietet nur die C-Klasse bspw. eine Luftfederung, genannt AIRMAC.

Um die Individualisierung des eigenen Benz bereits am Anfang deutlich zu machen, stellt Mercedes den Käufer vor die Wahl, ob er sportlich (inkl. Zentralstern) oder klassisch (Stern stehend auf der Motorhaube) unterwegs sein möchte. Ansonsten sind die Grundlinien gleich – in meinen Augen gestaltet sich die Linienführung betont sportlich und hochwertig. Groß dimensionierte Felgen und eine markante Seitenführung machen den Look perfekt.

Auch im Innenraum weiß die C-Klasse zu überzeugen. Head-Up-Display, ein weit reichendes Infotainmentsystem sowie zahlreiche Komfortfeatures wie der Service-Dienst „connect me“, etliche Assistenzsystemen, ebene und edel gestaltete Flächen, das Touch-Pad-System sowie feinste Materialien lassen S-Klasse-Feeling aufkommen – bravo!

Auch im Motorraum hat sich einiges getan. Alle Motoren besitzen nun serienmäßig eine Start-Stopp-Funktion und erfüllen durchweg die Euro-6-Norm. Dabei ist das angebotene Leistungsspektrum bisweilen mager, eine sportliche Variante fehlt bisweilen gänzlich – 115PS bis 204PS werden geboten. Für alle PS-Begeisterten sei gesagt, dass ein Sechszylinder mit insgesamt 333 munteren Pferdchen geplant ist.

Neu im Sortiment: Ein Hybrid, C 300 BlueTec, dessen Vierzylinder-Diesel 204PS leistet und von einem E-Motor 27PS geschenkt bekommt. Kombinierter Verbrauch: 3,8 Liter pro 100km.

Einer von vielen oder doch die edelste Art, einen Mittelklasse-Kombi zu fahren? Was meinen Sie?

Hier nachlesen ...

Studie: Mangelhafte Informationen zu Elektroautos

Die Automobilhersteller haben stark in die Entwicklung von Elektroautos investiert, doch die Verkaufszahlen bleiben weit …

Kreuzungen: Keine roten Ampeln mehr?

Stellen Sie sich eine Welt vor, in der Sie an belebten Kreuzungen nicht an roten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.