Start > Autonews (Seite 3)

Autonews

PKWs.net berichtet über das Marktgeschehen rund um Autos. Entdecken Sie die neusten News zu PKWs.

Vollautomatisierte PKWs: Gesetzliche Rahmenbedingungen entscheiden über Erfolg

Beim Thema autonomes Fahren sind amerikanische und deutsche Hersteller nach wie vor weltweit führend. Für die Zukunft wird allerdings entscheidend sein, wie die Regierungen der Länder die Rahmenbedingungen für Testflotten und die Serienzulassung von autonomen Fahrzeugen gestalten. Denn bei der Weiterentwicklung der Technologie geht es vor allem um den Fahrzeugtest …

Jetzt lesen »

Künstliche Intelligenz kann zum Renditeturbo für Autohersteller werden

Künstliche Intelligenz (KI) kann zum Renditeturbo für Autohersteller werden: Bis 2025 lassen sich durch den Einsatz maschinellen Lernens bis zu 215 Mrd. US-Dollar an zusätzlichem Wert in der weltweiten Autoindustrie schaffen. Die Hersteller könnten damit ihre Rendite (EBIT) im Maximalfall um 9 Prozentpunkte erhöhen. Den größten Wertbeitrag kann das maschinelle …

Jetzt lesen »

Ford steigt in die Top 3 im deutschen Markt auf

Das gerade zu Ende gegangene Jahr 2017 war für Ford und seine Händler ein äußerst erfolgreiches Geschäftsjahr. Mit insgesamt 292.252 verkauften Pkw und leichten Nutzfahrzeugen verbessert sich der Hersteller aus Köln im Zulassungsranking aller deutschen Automobilhersteller und Importeure auf Platz drei. Ford hat gegenüber dem Vorjahr 8.874 mehr Fahrzeuge auf …

Jetzt lesen »

Steuern sparen – dann einfach einen Oldtimer fahren

Ein Traum, den jeder Liebhaber alter Autos träumt: Den Traumwagen fahren und dann auch noch Steuern sparen – genau das ist die Idee, die hinter dem Oldtimer-Leasing steht. Das funktioniert tatsächlich für eine kleinen Kundenkreis – aber wie so oft, fährt der Unternehmer auf einem schmalen Grat. Wenig Kosten, viel …

Jetzt lesen »

Gebrauchte PKWs: Sind sie als Geschäftswagen sinnvoll?

Fahrzeuge aus erster Hand oder allgemein Gebrauchtwagen, sind im Allgemeinen wenig beliebt als Geschäftswagen. Allerdings kann es dennoch sinnvoll sein, den gebrauchten dem Neuwagen vorzuziehen: nämlich in Hinblick auf die Abschreibung der Gebrauchtfahrzeuge. Niemand kann verleugnen, dass nicht jedes alte Auto Stil hat. Denn wer hat schon das Bedürfnis mit …

Jetzt lesen »

Elektromobilität – bleiben die Zulieferer auf der Strecke?

Traditionelle Automobilzulieferer drohen bei der Elektromobilität auf der Strecke zu bleiben. Eine Analyse der Strategieberatung Oliver Wyman zeigt: Anbieter, die noch stark auf den klassischen Verbrennungsmotor setzen, laufen Gefahr, Marktanteile zu verlieren und Wachstumschancen auszulassen. Die Schwäche nutzen will die chinesische Regierung, die eine auf alternative Antriebe ausgerichtete Autoindustrie aufbaut. …

Jetzt lesen »

So wird das Auto fit für die nasskalte Jahreszeit

Die Beleuchtung am Auto zu überprüfen und die Scheibenwischer zu ersetzen, dauert nur wenige Minuten. Im entscheidenden Moment aber kann dies Leben retten – nämlich dann, wenn der Autofahrer bei Dunkelheit, Nässe oder Schneefall besser sieht und somit einen drohenden Unfall verhindern kann. Schließlich stellen Herbst und Winter besondere Anforderungen …

Jetzt lesen »

2017 weniger Neuzulassungen

Der Automarkt zeigt etwas Licht und mehr Schatten. So wechselten im Juni rund 630 000 Pkw die Besitzer. Das waren 4,4 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Im ersten Halbjahr 2017 wurden über 3,7 Millionen Gebrauchtwagen vermarktet, das waren 0,8 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Bei den Neuzulassungen ist das Bild …

Jetzt lesen »

Automarkt entwickelt sich 2017 besser als erwartet

Der Pkw-Markt in Deutschland entwickelte sich im ersten Halbjahr mit einem Plus von voraussichtlich 3,2 Prozent zum Vergleichszeitraum und mit ca. 1,79 Millionen neu zugelassenen Pkw deutlich besser als erwartet. An der guten Entwicklung partizipieren die VDIK-Mitgliedsunternehmen überdurchschnittlich, sie steigern ihren Marktanteil um zwei Prozentpunkte auf 37,7 Prozent. Mit insgesamt …

Jetzt lesen »

Das Geschäft mit den Fahrzeugdaten

Laut einer McKinsey-Studie könnten bis 2030 weltweit rund 750 Milliarden US-Dollar Umsatz mit den Informationen smarter Autos generiert werden. Datenbasierte Dienstleistungen bieten dem Fahrer Sicherheit und Komfort. Doch welche Bedenken gibt es? Und wer macht am Ende das Geschäft: IT-Konzern oder Autohersteller? Eine Geschäftsfrau, nennen wir sie Frau Müller, ist …

Jetzt lesen »