Start > Autonews > Audi Q7 – zum Verkauf freigegeben

Audi Q7 – zum Verkauf freigegeben

Frauen lieben sie, Männer schätzen ihre massigen Auftritte vor vielbelaufenen Eisdielen: SUVs besitzen im aktuellen Straßenbild einen großen Stellenwert, sind sie doch mehr als eine durch hohe Sitzposition gekennzeichnete Luxus-Sänfte sondern seit Anbeginn ein Zeichen für einen hohen Lifestyle-Faktor des Besitzers.

Einer der frühen Vertreter derartiger Straßenkreuzer, der Audi Q7, wird nun neu aufgelegt und erfreut auch in der neusten Auflage den altbewährten SUV-Ingredienzien: Übersichtlichkeit, groß gewachsen, viel Ausstattung und ein hoher Einstiegspreis kennzeichnen auch den Neuen.

Der größte Vertreter der Herren der vier Ringe ist ab sofort bestellbar. Mit einem Einstiegspreis von 60.900,-€ (3.0 TDI) respektive 62.900,-€ (3.0 TFSI) besticht die zweite Generation des Audi Q7 mit seiner optischen Frischzellenkur.

Man möchte – auch angesichts des Leergewichts – fast schon behaupten, dass er sportlich daherkommt, was nicht zuletzt den auffallend breiten Radhäusern sowie den groß dimensionierten Felgen zuzuschreiben ist. Der dreidimensional wirkende Kühlergrill wirkt moderner als der des Vorgängers. Die Scheinwerfer blicken derweil grimmiger in den Rückspiegel des Vordermanns, als es der Q7 der ersten Generation je hätte zu tun gewagt. Im Heckbereich punktet der Q7 mit schlichter Eleganz und eckigen formen – Understatement ist am gesamten Fahrzeug ein ernstgenommenes Thema.

Innen gibt er sich aufgeräumter, edler und – dank des Virtual Cockpit – erheblich moderner. Auch hier gelten die Funktionen der Technik aus dem massiv kleineren Audi TT. Derzeit ist dies eine Art Alleinstellungsmerkmal von Audi: Respekt!

Nähere Informationen liefern dann erste Testberichte im Laufe des Frühjahres. Wir sind gespannt auf die Auswirkungen ausgefeilter Fahrwerkstechnik, effizienterer und spritzigerer Motoren im Zusammenspiel mit seinem Gewichtsverlust. Im Juni dieses Jahres ist jedenfalls seine Showroom-Premiere beim Audi-Händler Ihres Vertrauens.

Einmal Probesitzen gefällig?

Hier nachlesen ...

Studie: Mangelhafte Informationen zu Elektroautos

Die Automobilhersteller haben stark in die Entwicklung von Elektroautos investiert, doch die Verkaufszahlen bleiben weit …

Kreuzungen: Keine roten Ampeln mehr?

Stellen Sie sich eine Welt vor, in der Sie an belebten Kreuzungen nicht an roten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.