Start > Autonews > A45 AMG jetzt noch schneller
A 45 AMG (AMG Exklusiv), Jupiterrot; Interieur Schwarz / RED CUT A 45 AMG (AMG Exclusive), jupiter red, interior black RED CUT

A45 AMG jetzt noch schneller

Wer dachte, das Ende der Fahnenstange sei mit der bislang letzten Ausbaustufe des Mercedes-Benz A45 AMG erreicht, wird in diesen Tagen eines Besseren belehrt. Gemeinsam mit dem Facelift der A-Klasse bekommt sie neben einer frischeren Optik nicht nur ein Mehr an Leistung, sondern ebenfalls ein optionales Sperrdifferenzial.

Technik im Wandel…

Im Zuge des Facelifts des AMG A45 4matic, wie es nun heißt, spendiert Mercedes-Benz dem Affalterbacher Jung 21 Zusatz-PS. Im 2,0-Liter-Triebwerk liegen somit ab Werk satte 381 PS an. Der derzeit stärkste Konkurrent ist der Audi RS3, der sich mit seinen 367 PS aus seinem klassischen 2,5-Liter-Fünfzylinder-Turbo nun hinten anstellen muss.

Benötigte das Vorfacelift-Modell noch 4,6 Sekunden für den Standardsprint, erledigt die stärkere Variante dies in nun lediglich 4,2 Sekunden. Elektronisch abgeregelt wird, wie gehabt, bei 250 km/h. Wer jedoch das optionale „AMG Drivers Package“ dazubestellt, erlebt Geschwindigkeitsorgien mit bis zu 270 km/h – in einer A-Klasse, wohlbemerkt.

Das größte Novum für Fahrdynamiker: Erstmals enthält die Liste der optionalen Zusatzausstattungen eine Differenzialsperre für die Vorderachse.

Optische Überarbeitungen…

Mercedes überarbeitete sein kleinstes AMG-Modell auch optisch: So gibt es neben neuen Frontscheinwerfern und Rückleuchten eine neue Frontschürze im Style der größeren AMG-Brüder. Das zusätzlich oderbare und für Anpressdruck sorgende AMG-Aerodynamik-Paket enthält, wie gewohnt, einen großen Frontsplitter, den AMG-Heckflügel, Flics an der Frontschürze sowie seitlich angebrachte Strömungsabrisskanten – brachiale Optik inklusive.

Der Innenraum hingegen bleibt vollkommen unangetastet – warum auch etwas verändern, das ohnehin schon perfekt ist. Verarbeitung auf Premium-Niveau, erlesene Materialauswahl, erstklassige Verarbeitung – was will man mehr?

Die Preise für den 381 PS starken AMG-Zwerg beginnen bei 51.051,-€.

Hier nachlesen ...

Studie: Mangelhafte Informationen zu Elektroautos

Die Automobilhersteller haben stark in die Entwicklung von Elektroautos investiert, doch die Verkaufszahlen bleiben weit …

Kreuzungen: Keine roten Ampeln mehr?

Stellen Sie sich eine Welt vor, in der Sie an belebten Kreuzungen nicht an roten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.